Startgrafik Medebach Rathaus Medebach Luftbild Medebach Fahrradfahrer Aussicht vom Meilenstein Gerichtsplatz Heimatmuseum Vopelius Weddelsee Ehrenmahl ewetwe Marktplatz

KLIMASCHUTZPREIS

INNOGY KLIMASCHUTZPREIS DER HANSESTADT MEDEBACH

 

Bewerbungsfrist endet am 14.09.2018 / Preis ist mit 1.000,00 € dotiert

 

 

Die innogy Se lobt auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Hansestadt Medebach den innogy Klimaschutzpreis aus. Dieser wird für Leistungen verliehen, die im besonderen Maße zur Erhaltung oder Schaffung natürlicher Umweltbedingungen in der Hansestadt Medebach beitragen.

Ziel des Klimaschutzpreises ist es die Bevölkerung für einen verantwortungsvolleren Umgang mit unserer Umwelt zu sensibilisieren und das lokale und teils ehrenamtliche Engagement für den Umwelt- und Klimaschutz zu honorieren. Zudem soll durch den Klimaschutzpreis die Eigeninitiative und das kollektive Handeln in diesen Bereichen gestärkt und gefördert werden sowie eine Dialogbereitschaft zwischen Bevölkerung, der Kommune und dem lokalen Energieversorger geschaffen werden.

 

Gegenstand der Auszeichnung können Ideen und Initiativen sowie praktische Aktivitäten insbesondere folgender Art sein:

 

  •  Maßnahmen zur Verminderung von vorhandenen Umweltbeeinträchtigungen

            -- Lärmschutz und Maßnahmen zur CO²-Reduktion

            -- Renaturierung/Erhaltung natürlichen Lebensraumes

            -- Initiativen zur Abfallbeseitigung

           

  •   Spürbare Umweltverbesserungen

            -- Schaffung umweltorientierter Wohn- und Arbeitsbereiche

            -- Erhaltung und Neuanlage von Grün- und Erholungszonen

 

  •   Energiesparende Maßnahmen

            -- Innovative Wärmeerzeugung/Wärmedämmung  

            -- Energiespartechnologien in der Beleuchtung (LED)

 

  •   Initiativen zum bewussten Umgang mit unseren Ressourcen

 

           

Der mit 1.000,00 € dotierte innogy Klimaschutzpreis kann an jede natürliche oder juristische Person, Arbeitsgemeinschaft oder Institution (Bürger, Vereine, Unternehmen, Schulklassen, Schulen, Kindergärten und Initiativen) verliehen werden, die innerhalb der Stadt Medebach entsprechende Maßnahmen aktiv umsetzt. Bei Privatpersonen gibt es die Einschränkung, dass das Projekt mit dem diese sich bewirbt auch der Allgemeinheit zu Gute kommen muss bzw. öffentlich zugänglich und nutzbar ist. Jedes Projekt kann nur einmal gefördert werden, Doppelförderungen durch z.B. AvO, Schulwettbewerbe etc. sind nicht möglich.

 

Die beschriebenen Ideen, Initiativen oder Aktivitäten sollten bei der Stadt Medebach, Österstr. 1, 59964 Medebach, schriftlich eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist endet am 14.09.2018. Eine Entscheidung über die Preisvergabe erfolgt durch eine unabhängige Jury aus kommunalen Vertretern und einem Mitarbeiter der innogy SE. Die Preisträger werden von der Stadt Medebach benachrichtigt.