Logo der Hansestadt Medebach

Alfred Welticke seit 40 Jahren als Winterdienstleister für die Hansestadt Medebach unterwegs

Wenn in der Hansestadt Medebach die ersten Schneeflocken fallen, heißt es seit 40 Jahren für Alfred Welticke aus Deifeld, sich den Wecker besonders früh zu stellen.

Denn seit nunmehr vier Jahrzehnten ist der rüstige Rentner als Dienstleister im Winterdienst in den Orten Deifeld, Wissinghausen, Referinghausen und bis vor einigen Jahren auch in Küstelberg unterwegs.

Daher ließen es sich Ortsvorsteher Ernst Welticke und Bürgermeister Thomas Grosche nicht nehmen, Alfred Welticke und seiner Frau einen Überraschungsbesuch abzustatten und ihm zu diesem vermutlich einmaligen Jubiläum zu gratulieren und für die 40 Jahre treu geleistete Arbeit mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu danken.

Schon seit dem Grundschulalter kennen Ernst Welticke und Thomas Grosche Alfred als den Schneepflugfahrer in ihren Orten und freuen sich darüber, dass dies bis heute so geblieben ist. Ein besonderer Dank gilt Alfred Welticke, da er diese Aufgabe stets zur größten Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger und der Stadt erfüllt hat.

Zudem konnten sie sich bei dem Besuch davon überzeugen, dass der Trecker mit Schneepflug und Streuausrüstung bereits wieder startklar in der Scheune in Deifeld steht.

Der nächste Winter kann also kommen und wie immer wird Alfred mit seinem Schneepflug einer der ersten auf den Straßen sein und Eis und Schnee zu Leibe rücken.


Zurück
Alfred Welticke seit 40 Jahren als Winterdienstleister für die Hansestadt Medebach unterwegs