Logo der Hansestadt Medebach

Hansestadt Medebach gibt kommunale Obstbäume zur Ernte durch die Allgemeinheit frei

Der nachhaltige Umgang mit Lebensmitteln wird stets wichtiger. Denn warum solle man Obst aus anderen Ländern importieren, wenn dieses direkt vor der eigenen Haustür wächst? Der Rat der Stadt Medebach beschloss daher, das Obst städtischer Bäume zur Ernte freizugeben.

Einige Dinge sind hierbei jedoch zu beachten:
Das Abernten geschieht auf eigene Gefahr, die Stadt Medebach übernimmt keinerlei Haftung. Es dürfen keine Äste abgebrochen und keine Bäume beschädigt werden. Auch sind die Grundstücke so zu verlassen, wie man sie vorgefunden hat, und die Ernte darf nur zu privaten Zwecken verwendet werden. Ansonsten kann man sich gerne bedienen, sofern sich ein Baum zweifelsfrei auf städtischem Grund und Boden befindet. Bei unklaren Eigentumsverhältnissen halten Sie bitte vorab Rücksprache mit der Verwaltung.


Zurück
Medebach gibt kommunale Obstbäume zur Ernte durch die Allgemeinheit frei