Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Im Rahmen gesetzlicher Vorgaben ist die Stadt Medebach verpflichtet, Flüchtlinge aufzunehmen und unterzubringen. Bei diesen Personen handelt es sich um anerkannte Flüchtlinge mit längerfristiger Bleibeperspektive, die schon mehrere Monate in Übergangseinrichtungen gelebt haben und deren Asylverfahren mit positivem Bescheid abgeschlossen wurde.

Da die Versorgung mit Wohnraum zunehmend schwieriger wird, bittet die Stadt Medebach um Kontaktaufnahme, falls Sie Wohnungen (auch in den Ortsteilen), vorwiegend kleinere Mietwohnungen, zur Verfügung stellen können.

Bitte nehmen Sie dann telefonisch unter einer der u.a. Nummern Kontakt auf:

  • Tel.: 02982/400-115
  • Tel.: 02982/400-320
  • Tel.: 02982/400-120

oder per E-Mail an post(at)medebach.de