Logo der Hansestadt Medebach

Windeltonne

Informationen zur „Windeltonne“ im Stadtgebiet Medebach

Mit der Geburt Ihres Kindes wird sich das von Ihrem Haushalt benötigte Müllvolumen der grauen Restmülltonne (z.B. durch Einwegwindeln, Reinigungstücher etc.) voraussichtlich deutlich erhöhen. Dieses erhöhte Restmüllaufkommen kann durch eine sogenannte „Windeltonne“ aufgefangen werden.

Die Hansestadt Medebach möchten junge Familien unterstützen und daher dafür sorgen, dass Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten entstehen. 

Die Abfallbeseitigungssatzung der Hansestadt Medebach sieht daher bei der Geburt eines Kindes Vergünstigungen vor.

Die Gebühren für die Abfallentsorgung setzen sich zu einem Teil aus Grundgebühren je Einwohner und zu einem anderen Teil aus den Mülltonnengrößen je grauer und grüner Mülltonne zusammen.

Die Vergünstigung für junge Familien erfolgt im Stadtgebiet Medebach durch eine Befreiung von der Grundgebühr, die aktuell 54,- € pro Jahr beträgt und bis zur Vollendung des 2. Lebensjahres Ihres Kindes gewährt wird, ohne dass Sie einen Antrag dafür stellen müssen.

Die Auslieferung einer zusätzlichen „Windeltonne“ geschieht also nicht automatisch, da viele junge Eltern durch nachhaltige Lebensweise und Müllvermeidung trotz der zusätzlichen Müllmengen durch Windeln mit den normalen Gefäßgrößen hinkommen und somit lieber die finanzielle Entlastung wählen.

Allerdings besteht für Sie selbstverständlich jederzeit auch die Möglichkeit, ein durch die Geburt eines Kindes benötigtes erhöhtes Müllvolumen durch die Beantragung einer größeren Mülltonne oder einer zusätzlichen Mülltonne auszugleichen.

Sie zahlen beim Wechsel auf eine größere Tonne also lediglich die Gebühr für die größere Tonne. 

 

Windeln, Baby, Windelsack

Ihre Ansprechperson

i.falkenstein@­medebach.de
02982 / 400-111
Rathaus
Raum: 111
Österstr. 1
59964 Medebach
Öffnungszeiten
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:08:30 - 12:30 und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:08:30 - 12:30 und 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag:07:30 - 12:30 Uhr