„Spenden statt Versenden“

Pressemitteilung

Es ist inzwischen in Medebach schon seit einigen Jahren  guter Brauch, dass die Stadt Medebach auf Weihnachtskarten und –geschenke verzichtet und den dafür sonst anfallenden Betrag unter dem Motto „Spenden statt Versenden“ einem guten Zweck zukommen lässt.

Dieses Jahr kann sich die Kinderfeuerwehr im Stadtgebiet Medebach freuen.

Bürgermeister Grosche überreichte im Rathaus der Betreuerin, Frau Silke Soboll, einen Geldbetrag von 400,00 Euro für die wichtige Aufgabe, den Nachwuchs der Feuerwehr zu fördern.

Auf diesem Wege wünscht Bürgermeister Thomas Grosche im Namen der Stadt Medebach allen Bürgerinnen und Bürgern, allen Medebacher Betrieben und Geschäftspartnern eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2019.