Logo der Hansestadt Medebach

Heimvorteil2Go Boxen zur bestandenen Abiturprüfung

Stellvertretend für die Kommunen Medebach, Hallenberg, Winterberg und Heimvorteil HSK durften die Wirtschaftsförderer Michael Aufmhof und Winfried Borgmann den Schulabgängerinnen und Schulabgängern des Gymnasiums Winterberg zu Ihrer bestandenen Abiturprüfung herzlich gratulieren.

Auch in diesem besonderen Abschlussjahr verteilt Heimvorteil HSK zusammen mit 19 namenhaften Unternehmen und Partnern aus dem HSK rund 2.500 Heimvorteil2Go Boxen an den Gymnasien, Berufskollegs und der Fachhochschule Meschede, um den Kontakt mit Absolventinnen und Absolventen zu halten, die planen die Region für ein Studium oder eine Ausbildung außerhalb des Kreisgebiets zu verlassen.

„Auch dieses Jahr werden wieder viele jungen Menschen in die Großstädte gehen und dort in ein neues Leben eintauchen. Mit der Heimvorteil2Go Box geben wir ihnen ein Stück Heimat mit auf den Weg“, erklärt Heimvorteil HSK Projektleiterin Karin Gottfried.

Die Heimvorteil2Go Box ist wieder bestückt mit Produkten lokaler Unternehmen und präsentiert auf anschauliche Weise, wie vielseitig und spannend die heimische Wirtschaft ist. Für die Unternehmen bietet sich so eine attraktive Möglichkeit, sich den Fachkräften von morgen zu präsentieren und auf ihre Angebote aufmerksam zu machen.

„Jeder soll die Möglichkeit haben, die weite Welt zu sehen und das Sauerland zum Beispiel fürs Studium zu verlassen. Aber natürlich freuen wir uns über alle Sauerländerinnen und Sauerländer, die den Weg zurückfinden“, erklärt Frank Linnekugel, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH.


Zurück
Heimvorteil2Go Boxen zur bestandenen Abiturprüfung