Logo der Hansestadt Medebach

Kleinspielfeld an der Grundschule Oberschledorn eröffnet

Die Hansestadt Medebach hat in Abstimmung mit den Schulleitungen in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, um das Umfeld sowie die Gebäude der Schulen attraktiv und zeitgemäß zu gestalten.

Insbesondere wurden hierbei auch die Schulhöfe mit einbezogen, da es durch die längere Aufenthaltsdauer der Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände immer wichtiger wird, dort entsprechend attraktive Aufenthaltsbereiche zu schaffen.

So sind in den letzten Jahren die Schulhöfe an der Grundschule in Medebach sowie am Schulzentrum aufwendig umgestaltet worden.

Nun konnte passend zum Start des neuen Schuljahres auch das Multifunktionsspielfeld auf dem Grundschulschulhof am Teilstandort Oberschledorn eröffnet werden.

Das rd. 130.000,00 Euro teure Spielfeld bietet die Möglichkeit, verschiedene Sportarten wie Fußball, Basketball und Handball, aber auch sonstige Bewegungssportarten durchzuführen und wurde mit rund 90.000,00 Euro über den „Investitionspakt Sport“ gefördert.

Zusätzlich ist inzwischen auch das neue Spiel- u. Klettergerät benutzbar, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Zur Eröffnung des Spielfeldes hatten die Schülerinnen und Schüler des Standorts Oberschledorn ein kleines Rahmenprogramm erarbeitet und nach den Begrüßungsworten von Schulleiterin Christa Sandhäger und Bürgermeister Thomas Grosche konnte das neue Spielfeld ausgiebig genutzt werden.

An den strahlenden Augen der Schülerinnen und Schüler konnte man sehen, wie froh diese über die neuen, modernen Spiel- und Sportmöglichkeiten sind.

Thomas Grosche ließ es sich nicht nehmen, sich die Bälle von den Schülerinnen und Schülern um die Ohren schießen zu lassen und musste neben einigen sehenswerten Paraden doch auch einige Bälle aus dem Netz holen.

Schüler/innen, Lehrer/innen, Schulleitung, Eltern- sowie Ratsvertreter hatten sichtlich Spaß an der gemeinsamen Eröffnung und konnten sich später bei einem Getränk von den Anstrengungen erholen.

Außerhalb des Schulbetriebes steht das Spielfeld auch allen Bürgerinnen und Bürgern zur Nutzung zur Verfügung, da es ein Sportplatz für den ganzen Ort Oberschledorn sein soll.

Aufgrund der Lage der Schule im Wohngebiet ist eine Nutzung allerdings maximal bis 20.00 Uhr zugelassen, damit von dem Spielfeld keine Ruhestörungen ausgehen.


Zurück
Kleinspielfeld Oberschledorn
Kleinspielfeld Oberschledorn
Kleinspielfeld Oberschledorn